Was Software-Entwickler vom Rugby lernen können

Veröffentlicht am 08.07.2021

Beim Rugby geht es zuweilen hart und rau zu. Im Gedränge, dem sogenannten Scrum, wetteifern die Mannschaften um den Ball. Nur eine gute Organisation und effiziente Arbeitsteilung führen hier zum Erfolg. Dieses Bild lässt sich auch auf das Projektmanagement bei der Software-Entwicklung übertragen.

Denn beim agilen Projektmanagement hat sich das sogenannte Scrum-Modell als besonders erfolgreich erwiesen.  Wie genau funktioniert Scrum und was sind die großen Vorteile dieser Methode? In unserem Wiki-Beitrag https://www.trinidat.de/software-wiki/mit-agilem-projektmanagement-zur-perfekten-software/ zeigen wir, wie Scrum dabei hilft, Zeit, Kosten und Personal effizient zu planen und Teilprojekte flexibel zu steuern.

Übrigens: Wir bei TriniDat setzen seit vielen Jahren auf agiles Projektmanagement und planen anhand der Scrum-Methode alle Anforderungen an ein Software-Entwicklungsprojekt.