Mit modernisierter Software zum perfekten Kundenservice

Veröffentlicht am 17.03.2022

Modern, leistungsstark, skalierbar: So sollte gute Software aussehen. Wenn als zusätzliche Motivation noch der Wunsch besteht, auf einer ausgereiften Software aufzubauen, dann empfiehlt sich eine Software-Modernisierung. Diese ist häufig anspruchsvoller als eine Neuentwicklung, führt aber in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Software-Dienstleister oft zu besseren Ergebnissen.

Für die bk Group AG, einem europaweit tätigen Generalunternehmer für schlüsselfertigen Objektausbau und Facility Management, hat die trinidat eine individuelle Software-Modernisierung erfolgreich umgesetzt.

Das Team um trinidat-Geschäftsführer Christoph Spielmann modernisierte das „bk.ServiceCenter“. Dies ist eine Kunden- und Informationsplattform, mit der Kunden der bk Group jederzeit einen Überblick über alle anfallenden und durchgeführten Tätigkeiten in den Filialen erhalten. Sie können Aufträge erteilen, Reparaturen genehmigen und vieles mehr. Die alte Version der Software hatte eine schlechte Performance, eine altmodische Benutzeroberfläche und Schwächen bei der Usability.

trinidat verbesserte die Performance der Anwendung, indem der Quellcode optimiert wurde. Dazu wurde die Software durch Refactoring auf eine moderne Dreischicht-Architektur umgestellt. Im Vergleich zu einer teuren Neuentwicklung profitiert die bk Group von der effizienten und kostensparenden Software-Modernisierung des bk.ServiceCenter: Die Software läuft stabil und sicher, ist intuitiv steuerbar und skalierbar für die Einbindung weiterer Serviceprozesse.

Lesen Sie jetzt die ganze Success Story der bk Group.