INDIVIDUALSOFTWARE AUTOMATISIERT INBETRIEBNAHME

ITEM STEIGERT WERTSCHÖPFUNG MIT SEINEN LINEARSYSTEMEN DIGITAL

Linearsysteme übernehmen in der Fertigung komplexe Funktionen. Ein interdisziplinär arbeitendes Team entwickelt das System, Spezialisten nehmen es in Betrieb. Normalerweise – doch die Kunden der item Industrietechnik GmbH arbeiten anders. Sie konstruieren ihre Lösungen online, und sie nehmen sie auch selbst in Betrieb. Zusätzlich können sie natürlich weiterhin auf die Beratung der Kundenbetreuer von item zählen. Ihre Digitalisierungskonzepte hat item zusammen mit der TriniDat Software-Entwicklung GmbH in qualitativ und optisch überzeugende Software-Lösungen gegossen. So wurden aus hoch technisierten smarte Produkte mit einem echten Mehrwert für und item und ihre Kunden.

MIT SMARTEN PRODUKTEN NUTZT ITEM DIE CHANCEN DER DIGITALISIERUNG

Ihre zahlreichen Auszeichnungen belegen es, item Industrietechnik steht für ausgefallene Lösungen, die Anlagen- und Maschinenbauern einen echten Mehrwert bringen. Seit 2016, zum Beispiel, profitieren item-Kunden von einem durchgängigen, digitalen Entstehungsprozess für Linearsysteme. Zusammen mit TriniDat konzipierte und entwickelte item die beiden Softwarepakete „item MotionDesigner®“ und „item MotionSoft®“. Von der Konstruktion bis zur Inbetriebnahme durchlaufen item-Kunden nun den Prozess deutlich schneller, sicherer und kostengünstiger.Online-Beschaffung inklusive.

Mit dem „item MotionDesigner®“ projektieren Anwender ihre Automatisierungslösung im Web. Spezielle Fachkenntnisse benötigen sie dafür nicht, denn die steuert die Software bei. Über eine übersichtliche Benutzeroberfläche definieren sie ihre Transportaufgabe. Beim Design achtet die Software darauf, dass die ausgewählten Antriebssysteme, Steuerungen und Lineareinheiten zur Applikation passen und kompatibel sind. Gleichzeitig sorgt sie dafür, dass der Anwender die Aufbauregeln einhält, Komponenten richtig dimensioniert und sich für die beste Einbaulage entscheidet.

Aus der entstandenen Konfiguration generiert der „item MotionDesigner®“ eine umfassende Projektdokumentation. Die kann sich der Kunde in Form einer PDF-Datei herunterladen. Mit nur einem Klick übergibt er die Spezifikation an den Warenkorb. Der erzeugt voll automatisch die entsprechende Bestellstückliste. Wer möchte, lässt sich sein System vormontiert und einbaufertig liefern.

„Lineartechnik an sich ist schon sehr anspruchsvoll, unser Digitalisierungsprojekt war es auch. Mit hohem technischem Verständnis hat sich das TriniDat-Team schnell in die Materie und unsere Anforderungen eingearbeitet. Mit ihren Ideen haben die Düsseldorfer unser Konzept in eine kundenfreundliche Software umgesetzt.“, lobt Christian Thiel, der verantwortliche Projektleiter.