Webanwendung zur Auslegung von Absperr- und Sicherheitsventilen für die Sempell GmbH

Die Sempell GmbH ist ein Tochterunternehmen der Emerson Automation Solutions und steht für maßgeschneiderte Lösungen für anspruchsvollste Anforderungen in Dampfsystemen. Die Regel-, Sicherheits- und Absperrventile dienen der Erzeugung von Dampf, der für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb vielfältiger industrieller und verfahrenstechnischer Prozesse ungemein wichtig ist.

Um den hohen Anforderungen an Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Flexibilität von Dampfanwendungen gerecht zu werden, legt die Sempell Steam Solutions die benötigten Ventile maßgeschneidert für ein technisches System aus. Hierbei kommen umfangreiche Berechnungen zum Einsatz, die in der Vergangenheit teilweise manuell und teilweise auch durch ein veraltetes Visual-Basic-Programm in Form einer Desktop-Anwendung durchgeführt wurden.

In Zusammenarbeit mit TriniDat wurde der Auslegungsprozess auf eine moderne Webanwendung umgestellt. Was früher in einzelnen Dateien verwaltet wurde, übernimmt nunmehr eine moderne, mehrsprachige und weltweit im Einsatz befindliche Webanwendung. Diese enthält sowohl eine umfangreiche Projektverwaltung als auch die kompletten Berechnungen zur Auslegung von Sicherheits- und Absperrventilen. Ein Modul für Regelventile soll folgen.

So können internationale Teams gemeinsam an Projekten arbeiten, Ventile auslegen und Berichte zur Auslegung erstellen. Projekte können mit anderen Benutzern geteilt oder privat bearbeitet werden. Dabei ist das Tool sowohl von Vertrieblern als auch technischen Experten nutzbar. Letztere können Sondereinstellungen verwenden und so für eine Auslegung auch Konstanten oder Anzeigebereiche bearbeiten.

TriniDat hat in enger Zusammenarbeit mit Emerson Sempell das UX-Design für die Webanwendung durchgeführt und umgesetzt. Die Berechnungen wurden sowohl durch Refactoring aus dem alten Programm extrahiert als auch zu einem wesentlichen Teil neu konzipiert und den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Dies war möglich durch eine enge Zusammenarbeit von Entwicklung und Fachabteilung. Schon während des Entwicklungsprozesses konnten so bestehende Abläufe optimiert oder die Datenbasis aktualisiert werden. Durch die Verwendung einer Datenbank ist auch eine zukünftige Erweiterung des Sortiments problemlos durchführbar.

Emerson Sempell verfügt damit über eine Webanwendung, die im Vertrieb und auch in den technischen Abteilungen verwendet werden kann. Später folgt auch eine Schnittstelle zum Bestellsystem. Damit gewinnen die Vertriebs- und die technischen Mitarbeiter von Emerson Sempell Zeit, die sie für die Beratung und damit zum Vorteil der Kunden nutzen können. Außerdem geplant ist die Möglichkeit des Imports und Exports von Auslegungen. So können Listen von Auslegungen unabhängig von der Anwendung im csv-Format bearbeitet, verschickt und eingelesen werden.

Das Hosting der Webanwendung erfolgt mit Microsoft Azure, also in der Cloud. Aufgrund der Skalierbarkeit ist das System daher auch zukünftig für wachsende Ansprüche gerüstet.

Technologien:

C#
Microsoft .NET ASP.NET MVC
Microsoft SQL-Server