Keine Angst vor neuen Projekten

Wie Digitalisierungsprojekte kontaktlos und unter Einhaltung der Hygieneregeln durchführbar sind

Mit dem Fortschreiten der Coronapandemie haben sich neue Umgangsformen bei der Anbahnung und Pflege von Geschäftskontakten etabliert.

Während früher nach dem Erstkontakt ein erstes persönliches Treffen üblich war, erfolgt dies heute oft digital.
Die erste Kontaktaufnahme erfolgt wie früher durch einen Anruf, eine Mail oder das Ausfüllen des Kontaktformulars auf der Homepage. Im nächsten Schritt erfolgt – ebenfalls wie bisher – die kostenlose Erstberatung. Dieses Gespräch hat in der Regel folgende Bestandteile:

  • Kurze Vorstellung der Ansprechpartner.
  • Kurze Präsentation der Firma des Kunden.
  • Firmenpräsentation TriniDat.
  • Skizzierung des Ist-Zustands und Beschreibung der Anforderungen an die zu erstellende Software durch den Kunden.
  • Erarbeitung erster technischer Lösungsansätze und Festlegung der Vorgehensweise zur Projektdurchführung im Rahmen der kostenlosen Erstberatung durch TriniDat.

In diesem Sinne hat die Coronapandemie auch etwas Gutes bewirkt: Die kontaktlose Anbahnung von Geschäftskontakten und die Durchführung von Digitalisierungsprojekten mittels digitalen Medien ist nun etabliert. Somit können wir auch Ihr Digitalisierungsprojekt unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln durchführen.