TRINIDAT-WIKI

Unternehmens-App entwickeln lassen

Unternehmens-App entwickeln lassen

Die digitale Mobilität steigt und steigt. Der durchschnittliche Smartphone-Nutzer in Deutschland ist täglich rund 3,5 Stunden an seinem Endgerät. Parallel dazu sind die Downloads von mobilen Apps im letzten Jahr auf rund 2,2 Milliarden gestiegen. Neben Messenger-, Nachrichten- und Unterhaltungs-Apps werden Business-Apps immer beliebter. Viele Unternehmen setzen sie gezielt im Vertrieb und Kundenservice ein. Zugleich fördern Apps auch die Digitalisierung von Unternehmensprozessen. Sie steigern die Produktivität der Mitarbeiter und beschleunigen Geschäftsprozesse. Damit diese positiven Effekte voll zum Tragen kommen, sollten Business-Apps individuell auf die spezifischen Anforderungen des Unternehmens zugeschnitten sein. Wir zeigen, worauf es bei der individuellen App-Entwicklung ankommt.


Unternehmens-App entwickeln lassen: Was vorab beachtet werden sollte

Unternehmen, die eine individuelle Unternehmens-App entwickeln lassen möchten, sollten vorab einige wichtige Aspekte beachten. Neben der Grundidee der App kommt es darauf an, die Anforderungen der Zielgruppe, zum Beispiel Kunden, Mitarbeiter oder weitere Stakeholder, möglichst präzise zu bedienen. Welche Art von App ist sinnvoll? Welches Betriebssystem und welche Entwicklungstechnologien sind am besten geeignet? Wie sollen die Schnittstellen zur bestehenden IT-Infrastruktur gestaltet sein? Und welche Ansprüche bezüglich des UI-Designs müssen erfüllt werden, damit die Nutzer der App nicht nur effizient, sondern auch gerne mit der App arbeiten? Wenn die Idee und das Ziel der Business-App klar sind, sollte, wie bei jeder Software-Entwicklung, ein möglichst konkretes Anforderungsprofil verfasst werden.


Welche Art von App soll entwickelt werden?

App ist nicht gleich App. Es gibt verschiedene Formen von Apps, mit jeweils einigen Vor- und Nachteilen.

Welche Art von App soll entwickelt werden?  1

Native Apps
Diese Art von Apps wird speziell für eine Plattform entwickelt und läuft dann auch nur auf dem zugehörigen Betriebssystem. Dies hängt davon ab, ob die App auf einem Android-Gerät oder auf einem iOS-Gerät laufen soll. Um die App zu nutzen, müssen Anwender sie in den App-Stores herunterladen. Der Vorteil nativer Apps ist die einfache Verbreitung über die etablierten App-Stores. Zudem nutzen sie die technischen Möglichkeiten des Betriebssystems voll aus und können auf die vorhandene Smartphone-Hardware zugreifen.

Welche Art von App soll entwickelt werden?  2

Plattformunabhängige Apps
Diese Form von Apps können entweder als Web App bzw. Webanwendung oder als hybride App entwickelt werden. Webanwendungen sind heute nicht nur für die Desktop-Nutzung erste Wahl, sie können browserbasiert auch mit Smartphone und Tablet genutzt werden. Im Vergleich zu nativen Apps ist die Entwicklung meist schneller und günstiger, da nicht für jedes Betriebssystem extra entwickelt wird. Nachteilig ist, dass sie offline nur begrenzt nutzbar sind und ihre Performance von der Ausführungsgeschwindigkeit des Browsers abhängt.

Welche Art von App soll entwickelt werden?  3

Hybride Apps
kombinieren die Vorteile aus nativen Apps und Webanwendungen. Sie können sowohl im Browser als Website als auch als App auf dem mobilen Endgerät genutzt werden. Vorteil dieser Apps für Unternehmenszwecke ist, dass sie die verschiedenen Nutzeranforderungen über Browser und Smartphones und Tablets abdecken können. Zugleich ist die Entwicklung hybrider Apps schneller und weniger aufwändig im Vergleich zu nativen Apps. Bei hybriden Apps ist allerdings der Umfang von nativen Funktionen geringer im Vergleich zu plattformabhängigen Apps.


Vorteile von Unternehmens-Apps

Unternehmens-App entwickeln lassen: Business-Apps können in vielen Branchen und für viele Unternehmenszwecke eingesetzt werden. Im Zuge der Digitalisierung und Dezentralisierung von Geschäftsprozessen bündeln Business-Apps als Enterprise-System abteilungsübergreifende Daten und Informationen und machen den Zugriff einfacher. Auch für die Koordination von Lieferketten bieten Unternehmens-Apps neue Möglichkeiten. So können Lieferanten, Vertrieb und Einkauf ortsunabhängig und schnell Informationen austauschen und verarbeiten. Im Customer-Relationship-Management bringen Apps ebenfalls eine Reihe an Vorteilen. Kunden treten dank der Business-App jederzeit mit dem Unternehmen in Kontakt, nehmen Services in Anspruch und kaufen Produkte.

Außerdem bieten Business-Apps auch für firmeninterne Zwecke Vorteile – etwa bei der Personaleinsatzplanung und dem Wissensmanagement. Der Servicetechniker kann Vor-Ort-Informationen gleich per Tablet eingeben, das Krankenhaus via App Personalpläne ad-hoc anpassen. Auch Vertrieb und Kundenservice haben mit einer App die Möglichkeit, Kundendaten schnell und von jedem Ort zu verarbeiten. Mit einer Unternehmens-App gestalten sich vor allem Routinetätigkeiten oftmals deutlich schneller und einfacher: Echtzeit-Datenaustausch und ortsunabhängiges Arbeiten steigern somit die Produktivität der Mitarbeiter und die Effizienz der Geschäftsprozesse im Unternehmen.


Unternehmens-App entwickeln lassen: Anforderungen

Die Anforderungen an eine Business-App unterscheiden sich zum Teil von Apps für den Privatgebrauch und hängen von den Anforderungen des Unternehmens und der Zielgruppe, sprich den Anwendern, ab. Natürlich soll die App einfach und intuitiv bedienbar sein und die Arbeitsprozesse bzw. die Interaktion mit Kunden und Dienstleistern effizienter und mobiler gestalten. Daneben gibt es bei Unternehmens-Apps einige Anforderungen, die beachtet werden sollten.

  • Nutzerzentriert: Eine einfache und intuitive Bedienbarkeit ist Mindestvoraussetzung für eine App im Business-Umfeld. Daher sollten schon in der Konzeptphase Fragen zum UI und UX-Design thematisiert werden. Hierbei ist es empfehlenswert, Mitarbeiter und weitere Anwender der App frühzeitig in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen. Für breitere Anwenderkreise sollten auch Aspekte wie eine barrierefreie Nutzung mitbedacht werden.
  • Sichere Daten: Genau wie auf Desktop-Geräten ist auch bei mobilen Apps die Datensicherheit zentral. Insofern muss bei der Entwicklung eine sichere und verschlüsselte Datenübertragung zwischen Endgerät und Server garantiert sein. Dazu zählt auch eine möglichst benutzerfreundliche, also schnelle, Authentifizierung gegenüber dem Server.
  • Offline-Nutzung: Ob im Tunnelbau oder bei der Arbeit im Funkloch: Viele berufliche Anwender von Unternehmens-Apps müssen auch offline mit der App arbeiten können. Daher sollte die App so entwickelt werden, dass auch größere Datenmengen offline speicherbar sind. Um dies zu erreichen, sollte bei der App-Entwicklung ein erhöhter Aufwand bezüglich der Datensynchronisierung eingeplant werden.
  • Zukunftsfähig: Generell gilt: App-Entwicklung ist schnelllebig. In kurzer Frequenz kommen neue Entwickler-Tools, Programmiersprachen und Frameworks auf den Markt. Bei der Entwicklung von hybriden oder webbasierten Business-Apps sollten bewährte Entwicklungssysteme genutzt werden – auch um eine zu hohe Abhängigkeit von einem Hersteller zu vermeiden. Bei einer nativen App besteht diese Gefahr nicht, da hier auf die Systeme von Android und iOS zugegriffen wird. Natürlich braucht es bei nativen Apps auch das Entwickler-Know-how für beide Plattformen: also Java für Android und Objective C für iOS.
Erfahrener Dienstleister für App-Entwicklung

Erfahrener Dienstleister für App-Entwicklung

trinidat ist spezialisiert auf die Entwicklung individueller Business-Apps für den Produktions- und Dienstleistungsbereich. Wir entwickeln individuell zugeschnittene Apps für iOS und Android. Neben einem durchdachten und zukunftsfähigem App-Konzept legen wir dabei Wert auf eine effiziente Entwicklung, die den Kundenanforderungen zu 100 Prozent entspricht und auf unnötige Extras verzichtet. Wir entwickeln einzigartige und hochperformante Apps für Unternehmen dank:

  • einer stabilen Software-Architektur
  • integrierter Backend-Entwicklung
  • passgenauer Kommunikationsinfrastruktur
  • einer 360 Grad-Qualitätssicherung inklusive etablierter Testverfahren.

Ihr Unternehmen benötigt dringend eine App?

Wir beraten Sie kostenfrei und unverbindlich.


Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld

Weitere Beiträge aus unserem Wiki