Wireframe, Mockup, Software-Entwicklung, GUI-Elemente, Oberfläche
Visuelle Kommunikation zwischen Kunde und Software-Entwicklung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein Software-Projekt wird nur dann erfolgreich verlaufen, wenn der Kunde und der Software-Entwickler eine gemeinsame Sprache finden. Am Anfang der Zusammenarbeit ist dies besonders wichtig, aber so kurz nach dem ersten Kennenlernen auch schwierig.

Ein Software Projekt startet mit der Aufnahme der Anforderungen. Dabei eignet sich der Software-Entwickler viel Fachwissen von seinem Kunden an. Anschließend setzt er das gelernte um und gestaltet ein neues Programm. Neben technischen Aspekten spielt hierbei das Aussehen der Software eine übergeordnete Rolle.

Von Anfang an gut geplant
Interaktive Wire Frames und Mockups

Wire Frames und Mockups sind in erster Linie Bilder, die zwischen dem Kunden und dem Software-Entwickler ausgetauscht und besprochen werden können. Man kann auf die Elemente der Bilder zeigen und darüber diskutieren. Das erleichtert die Kommunikation. Bei dynamischen Wireframes oder Mockups sind zusätzlich auch klickbare Bereiche markiert. Damit lässt sich beispielsweise simulieren, dass bei einem Klick auf einen Button eine neue Webseite geöffnet wird. Damit kommt man der User Experience der späteren Anwendung schon recht nah.

Die folgende Tabelle enthält einige Programme, die das Erstellen von Wire Frames und Mockups unterstützen:

Name URL Vor- und Nachteile
Evolus Pencil https://pencil.evolus.vn/ + Kostenlose Desktop-Anwendung.

+ Klickbare Bereiche.

– Muss installiert werden.

InVision https://www.invisionapp.com/

 

+ Ein kostenloses Projekt.

+ Klickbare Bereiche.

+ Mockups werden klickbar im Web zur Verfügung gestellt.

Axure RP https://www.axure.com/ + Installierbare Desktop-Anwendung

+ Teilweise programmierbares Verhalten

– 30-Tage-Testversion, danach kostenpflichtig (teuer).